Staatstheater Nürberg 2017, Dirigent Markus Bosch, Regie Calixto Bieito

An der Dres­d­ner Sem­per­op­er ist es Christa May­er als Dido, im Staat­sthe­ater Nürn­berg Roswitha Christi­na Müller als Kas­san­dra, die den Insze­nierun­gen von Lydia Steier und Cal­ix­to Bieito diese Dimen­sion des Blicks ver­lei­hen. … Die Kun­st siegt über bloße Gedankenkon­struk­te.

… Roswitha Christi­na Müller in der großen Szene des ersten Akts, in der das Werk tat­säch­lich jen­seits aller Regiee­in­fälle zu sich selb­st kommt.

FAZ Klaus Heinrich Kohr

Roswitha Christi­na Müller fue una Cas­san­dre de fer­oz inten­si­dad, …

(… war eine Cas­san­dre von vorzüglich­er Inten­sität, …)

Opera actual online Xavier Cester

Roswitha Christi­na Müller plante une Cas­san­dre ardente, d’une douleur pres­sante et pos­sédée Mais tou­jours musi­cale.

(Roswitha Christi­na Müller pflanzt eine feurige Cas­san­dra mit einem drück­enden besesse­nen, aber immer musikalis­chen Schmerz.)

Concert classic.com Pierre-René Serna

C’est Cas­san­dre qui, ce soir, fait sen­tir le souf­fle du drame antique revis­ité par Berlioz : Roswitha Christi­na Müller n’a pas une voix de mar­bre, et c’est tant mieux; sa Cas­san­dre est frémis­sante, ani­mée, par­fois véhé­mente et – ce n’est pas rien – offre un français cor­rect.

(… das ist Cas­san­dra, die heute Abend den Atem des antiken, von Berlioz wieder­belebten Dra­mas anspricht: Roswitha Christi­na Müller hat keine Mar­morstimme, und das ist viel bess­er; ihre Cas­san­dra zit­tert, ani­miert, manch­mal vehe­ment und – und beson­ders – bietet ein kor­rek­tes Franzö­sisch.)

Resmusica Dominique Adrian

Die Seherin Kas­san­dra erhält durch die pack­ende Darstel­lung und die sän­gerisch unge­mein far­bige und drama­tis­che Gestal­tung von Roswitha Christi­na Müller mit ihrem elan­vollen Mez­zoso­pran eine beson­dere Präg­nanz.

O‑Ton Renate Freyeisen

… , but Roswitha Christi­na Müller tore through Cassandra’s fear­some music with a clear focus of tone and com­mu­ni­ca­tion of the text.

Bachtrack online Matthew Rye

Unter den Solis­ten bril­lierten Roswitha Christi­na Müller als unheil­verkün­dende Cas­san­dra

BR 24- online

Auch Cassendre wählt am Ende den, in ihrem Fall hero­is­chen, Fre­itod. Dargestellt wird sie sehr ein­dringlich und überzeu­gend von Roswitha Christi­na Müller.

BR- Klassik online Detlef Krenge

Während Roswitha Christi­na Müller eine Cas­san­dre von exaltiert­er, fast ani­malis­ch­er Kraft ist, eine offen­sive Kämpferin …

Münchner Merkur Markus Thiel

Roswitha Christi­na Müller … ver­mochte den seel­is­chen Aus­nah­mezu­s­tand aber vokal ein­dringlich zu ver­mit­teln, ohne die Gesangslin­ie allzu sehr zu ver­nach­läs­si­gen.

Neue Musikzeitung –online

Roswitha Christi­na Müller kon­turi­ert eine mächti­gen Furor ver­bre­i­t­ende Seherin Cas­san­dre …

Nürnberger Nachrichten Jens Voskamp

Roswitha Christi­na Müller fes­selt mit ihrem aus­druck­starken, angriff­s­lusti­gen Mez­zo als Prophetin, die nie­mand ernst nimmt.

Nürnberger Zeitung Thomas Heinold

Roswitha Christi­na Müller ist eine fan­tastis­che Cas­san­dre: eine Pow­er­frau mit melo­drama­tis­chem Nach­druck und stark­er, fokussiert­er Stimme, eine Frau, die den „Fall von Tro­ja“ …

Der Opernfreund Frank Piontek

Roswitha Christi­na Müller gestal­tet den ersten Teil – Der Fall von Tro­ja – als Cas­san­dre. Sie ist stimm­lich und darstel­lerisch eine absolute Pow­er­frau, …

hpd.de Eva Matthes

Cas­san­dre (stimm­lich über­ra­gend …)

Bayerische Staatszeitung Ralph Schweinfurth

Die Seherin, die von Roswitha Christi­na Müller ein­dringlich gesun­gen und mit ein­er (berechtigten) hys­ter­ischen Note verse­hen …

Der fränkische Tag Martin Köhl

Als Cas­san­dre begeis­terte Roswitha Christi­na Müller­mit bewe­gen­der Rol­lengestal­tung und elan­vollem Mez­zoso­pran.

Orpheus Renate Freyeisen

Il faut un mez­zo grand for­mat pour Cas­san­dre: c’est exacte­ment ce qu’offre Roswitha Christi­na Müller, voix dra­ma­tique qu’on dira même Helden­mez­zo. L’incarnation est magis­trale – c’est aus­si le seul rôle que Bieito ne tri­t­ure pas à con­tre-poil.

Für Cas­san­dra braucht es ein Mez­zo-Groß­for­mat: Genau das bietet Roswitha Christi­na Müller, eine drama­tis­che Stimme, die sog­ar Helden­mez­zo sagen wird. Die Inkar­na­tion ist meis­ter­haft — es ist auch die einzige Rolle, gegen die Bieito nicht tram­pelt.

Anaclase la musique au jour lejour

Roswitha Christi­na Müller fes­selt mit ihrem angriff­s­lusti­gen Mez­zo als Prophetin Cas­san­dre.

Oper Kritik

Author