„Der Gesang ist die in höch­ster Lei­den­schaft erregte Rede: die Musik ist die Sprache der Leidenschaft.“

Richard Wag­n­er

Aktuelle Rollen

Amner­is
Eboli
Azucena
Maddalena
Brangäne
Fric­ka, Rheingold
Fric­ka, Walküre
Wal­traute, Götterdämmerung
2. Norne, Siegrune, Wellgunde
Judith
Carmen
Cassandre
Marguerite
Fremde Fürstin                                              Judith Blaubarts B.
Hexe, Hänsel
Hero­dias                                  Gräfin Pique Dame

Termine

Lucia di Lammermoor Premiere

Kom­pon­ist: Gaet­tano Donizetti Regie:Tatjana Gür­ba­ca Leitung: Sper­an­za Scappucci

Erfahren Sie mehr »

Lucia di Lammermoor

Kom­pon­ist: Gaet­tano Donizetti Regie:Tatjana Gür­ba­ca Leitung: Sper­an­za Scappucci

Erfahren Sie mehr »

Lucia di Lammermoor

Kom­pon­ist: Gaet­tano Donizetti Regie:Tatjana Gür­ba­ca Leitung: Sper­an­za Scappucci

Erfahren Sie mehr »
Mehr laden

Hin­weis: Die Pro­duk­tion von “Alice im Wun­der­land” wurde ver­schoben auf 2022/23. Weit­ere Infos folgen.

Vita

2018 gab Roswitha Christi­na Müller ihr Debut als Cas­san­dre (Les Troyens) unter der Regie von Cal­ix­to Bieito und das Debut als Car­men. 2019 sang sie am Grand The­ater de Gen­eve 2.Norn, Well­gunde “Rheingold“an der Deutschen Oper am Rhein, gab ihr Debut als Gräfin “Pique Dame” bei den Opern­fest­spie­len in Hei­den­heim und war erneut Gast am Nation­al Taichung The­ater als Waltraute“Götterdämmerung” und im Roy­al Con­cert­ge­bouw Ams­ter­dam zu Gast. In der Spielzeit 2020/21 wird Roswitha Christi­na Müller am Opern­haus Zürich als Herzkönigin(Alice im Wun­der­land)  in der Urauf­führung der gle­ich­nami­gen Oper gastieren.

Aus der Presse